Arlberg News

Blog zum Skigebiet St. Anton am Arlberg

Sarah Connor: Den deutschsprachigen Weltstar in St. Anton erleben!

Hinterlasse einen Kommentar

Weltstar

Es gab eine Zeit, da war Sarah Connor ein Popsängerin aus Deutschland mit sehr sehr guter Stimme. „From Sarah with Love“ trällerte sie vor langer, langer Zeit. Sie eiferte dabei ihren Vorbildern nach, die man beispielsweise in Mariah Carey oder Whitney Houston leicht ausfindig machen konnte. Die Ambition war klar: Sie wollte ein Weltstar sein und war auch auf dem besten Weg dahin.

Doch dann geschah etwas Unvorhergesehenes: Connor sang plötzlich auf Deutsch. 2015 veröffentlichte sie mit „Muttersprache“ ihr erstes deutschsprachiges Album. Damit verbaute sie sich gewissermaßen auch die Möglichkeit, international voll durchzustarten. Denn bis auf Falco und Rammstein hat es bisher kaum jemand geschafft, mit deutschsprachigen Songs in den amerikanischen oder englischen Charts zu reüssieren.

Es war, so kann man mit gutem Recht sagen, ein mutiger Schritt, der sie aber näher zu ihrer künstlerischen Berufung brachte. Und sie fand darauf auch, sowohl textlich als auch inhaltlich, mehr zu sich selbst als jemals zu vor. Mit „Herz Kraft Werke“ im Jahr 2019 belegte sie das eindrucksvoll. „Vincent“ ist ein Hit, den man nicht mehr aus dem Kopf bringt. Der Text ist direkt, authentisch und zugleich wunderschön. Zu Erinnerung, obwohl es noch gar nicht so lange her ist:

Bühnenphänomen

Was sie sich aber bewahrt hat: Auf der Bühne kann sie es nach wie vor, jetzt erst recht eigentlich, mit den ganz großen Stars dieser Welt aufnehmen. Obwohl ihre Sprachwahl suggeriert, dass es sich bei Connor um ein deutsches Phänomen handelt, so deutet ihre musikalische Klasse doch vielmehr darauf hin, dass man es hier mit einem Weltstar auf der Höhe ihres Schaffens zu tun zu bekommen. Die Frau kann singen, diese Frau kann performen, diese Frau hat ihr Publikum vom ersten Ton an voll im Griff! Und genau davon kann man sich demnächst in St. Anton überzeugen.

Als „Vorband“ steht ihr der nicht minder begabte und talentierte Nico Santos zur Verfügung. Dieser ist nicht nur ein begabter Songwriter, der schon Mark Forster oder Helene Fischer diesbezüglich unter die Arme griff, sondern auch eine Rampensau allererster Güte.

Was ihr wissen müsst

Stattfinden wir das Konzert am 30. November 2019. Um 19:15 erklimmt Nico Santos die Bühne, um 21:00 wird Sarah Connor auf ebenjener stehen. Ab 23:00 wird dann noch bei einer After-Show-Party gefeiert was das Zeug hält! In zahlreichen Lokalen in St. Anton steppt der sprichwörtliche Bär.

Karten für das Konzert-Highlight besorgt ihr euch am Besten im Vorverkauf um 35 Euro beim TVB St. Anton. Das ist bis zum 30. November, also bis zum Konzerttag, möglich. Auch online bekommt ihr die Karten zum selben Preis. An der Abendkasse müsst ihr dann immerhin um 10 Euro mehr abdrücken. Saisonkarte oder Kauf von Liftpässen reduzieren sich die Kosten auf 10 Euro. Stattfinden wir das Konzert beim Konzertgelände bei der Neuen Mittelschule

Jetzt benötigt ihr eigentlich nur noch eine passende Unterkunft. Und schon könnt ihr euch gehörig vorfreuenen!

Bild (c) Nina Kuhn

Autor: Markus Stegmayr

Elfenbeinturmbewohner. Musiknerd. Formfetischist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.